Workshops

  1. Startseite
  2. chevron_right
  3. Für Schulen
  4. chevron_right
  5. Workshops

Mehrsprachige, interaktive Workshops für Schulen in Südtirol

Entdecken Sie die verschiedenen Aspekte von Sprachen und Mehrsprachigkeit mit Ihrer Klasse. Die folgenden Workshops werden von dem SMS-Team für Schulen in Südtirol durchgeführt. Die gleichen Themen können auch selbstständig mit den kostenfrei zugänglichen Unterichtsmaterialien erarbeitet werden.

Die SchülerInnen können hier auf kreative Art und Weise ihre Mehrsprachigkeit visuell darstellen, sei es in individuellen „Sprachzoos“ oder in einem gemeinsamen „Sprachbaum“. Die TeilnehmerInnen können sich über ihre jeweiligen Darstellungen austauschen die Bedeutung ihrer Ergebnisse diskutieren.

Zielgruppe: Grund- und Mittelschulen
Wir benötigen: Klassenzimmer mit Stuhlkreis, Tische, Flip Chart und/oder Tafel

Auch wenn wir nicht sprechen, kommunizieren wir – beispielsweise mit unserer Kleidung, mit Mimik, Gestik oder der Art wie wir uns gegenüber anderen verhalten. Mit dem Workshop „1001 Wege der Kommunikation“ sollen die SchülerInnen auch für „andere“ Kommunikationsformen sensibilisiert werden und die Vielfalt von Sprache erkennen, wie z.B. die Tiersprache, Lautmalerei, verschiedene Arten mit den Fingern zu zählen und noch viel mehr…

Zielgruppe: Grund- und Mittelschule
Wir benötigen: Klassenzimmer, Tische, Stühle, Flip Chart und/oder Tafel

Warum schreibt man Französisch und Kroatisch mit unserem Alphabet, aber Chinesisch mit ganz anders aussehenden Zeichen, sogenannten Ideogrammen? Woher kommt eigentlich das „A“, das „B“ und das „C“? Und wie schreibt man Armenisch? Auf diese (und noch viele andere) Fragen liefert dieser Workshop Antworten. Er bietet eine Einführung in die bekanntesten Schriftsysteme und am Ende können die SchülerInnen sogar ein eigenes Alphabet entwickeln.

Zielgruppe: Grund- und Mittelschule
Wir benötigen: Klassenzimmer mit Stuhlkreis, Tische, Flip Chart und/oder Tafel

Der Name ist Programm: Inhaltlich auf die Wanderausstellung aufbauend erschließen sich die SchülerInnen spielerisch neue linguistische Inhalte über Sprachen auf der ganzen Welt. Die Teilnehmenden können ihr bereits erworbenes Wissen einbringen und auf die Probe stellen/Fragen beantworten, um so ihre Spielfigur als Erste in das Ziel zu bringen und wahre SprachexpertInnen zu werden!

Zielgruppe: Grund- und Mittelschule
Wir benötigen: Klassenzimmer oder anderer Ort der groß genug ist für einen Stuhlkreis. Der Boden wird als Spielfeld genutzt.

Über die Jahrhunderte haben viele Wörter aus anderen Sprachen in unsere Sprache Einzug gefunden. EtymologInnen untersuchen, woher diese Wörter kommen –und wir in diesem Workshop schauen uns an, wie viele inzwischen alltägliche Wörter doch fremde Wurzeln haben.

Zielgruppe: Mittel- und Oberschule
Wir benötigen: Klassenzimmer, Stühle, Tische, Tafel, Beamer mit geeigneter Projektionsfläche, PC

Für wie viele Sprachen ist überhaupt Platz in unserem Gehirn? Wie schaffen es Leute, über zehn Sprachen zu lernen? Warum lernt eigentlich jeder anders? Die SchülerInnen gehen diesen Fragen nach und können sich über ihre individuellen Lernerfahrungen austauschen. Hierbei sensibilisieren sie sich für ihre eigenen Sprachbiographien. Dieser Erfahrungsaustausch und praktische, konkrete Hilfestellungen begleiten die SchülerInnen auf ihrem weiteren Lernweg, für den sie im Workshop individuelle Ziele formulieren.

Zielgruppe: Mittel- und Oberschule
Wir benötigen: Klassenzimmer, Stühle, Tische, Tafel, Beamer mit geeigneter Projektionsfläche, PC

Spanisch und Französisch sind fast allen Leuten ein Begriff, aber warum kennen nur so wenig Menschen Arbëreshë und Sorbisch? Wie kommt es, dass heutzutage immer noch Sprachen aussterben und was kann man tun, um sie zu retten? Der Workshop bietet einen Rahmen, diesen Fragen nachzugehen und während einer Entdeckungsreise durch die weniger bekannte Sprachen Europas zu beantworten.

Zielgruppe: Mittel- und Oberschule
Wir benötigen: Klassenzimmer, Stühle, Tische, Tafel, Beamer mit geeigneter Projektionsfläche, PC

Schlagzeilen zu international bedeutsamen Ereignissen erscheinen weltweit im Sekundentakt – doch funktioniert die Art der Berichterstattung eigentlich in allen Sprachen gleich? Dieser Workshop bietet SchülerInnen die Möglichkeit, aktuelle Meldungen in 12 Sprachen sprach- und medienkritisch zu erforschen und dabei sowohl ihre Kompetenzen in Sprachmittlung, Interkomprehension, Textverständnis und im Umgang mit Medien anzuwenden und zu erweitern. Die Nachrichtenquelle für diesen Workshop ist www.euronews.com.

Zielgruppe: Mittel- und Oberschule
Wir benötigen: Klassenzimmer, Stühle, Tische, Tafel, Beamer mit geeigneter Projektionsfläche, PC

Italien ist dank seiner verschiedenen Dialekte, regionalen und lokalen Varietäten sowie seiner Minderheitensprachen das Land mit der größten Sprachenvielfalt innerhalb der EU. In diesem 120-minütigen Workshop wird das Klassenzimmer zum „Spielfeld“, wo die SchülerInnen etwas über Sprachen (wieder-)entdecken, z. B. den Unterschied zwischen Sprache und Dialekt, Jugendsprache oder auch Latein, das Italien sprachlich nachhaltig geprägt hat und auch weiterhin prägt.

Zielgruppe: Grund-, Mittel- und Oberschule
Wir benötigen: Klassenzimmer oder anderer Ort mit der Möglichkeit, einen Stuhlkreis aufzubauen. Der Boden wird als Spielfeld genutzt.

In diesem Workshop unternehmen die TeilnehmerInnen eine Reise durch die europäische Sprachenvielfalt. Dabei entdecken sie die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der europäischen Sprachen. Die Reise endet in Brüssel, dort wo Europanto geboren wurde, eine Sprache, die alle anderen europäischen Sprachen ohne irgendwelche Regeln vermischt. Die SchülerInnen sollen an dieser Stelle ganz analog dazu ihr „eigenes Europanto“ erfinden, basierend auf ihren Sprachkenntnissen und ihrer Kreativität!

Zielgruppe: Mittelschule
Wir benötigen: Klassenzimmer, Stühle, Tische, Tafel, Beamer mit geeigneter Projektionsfläche, PC

Workshops buchen

Die Workshops können sowohl selbstständig als auch im Zusammenhang mit der Ausstellung gebucht werden.

Praktische Hinweise:

  • Jeder Workshop dauert 90 Minuten.
  • Mit Ausnahme von Workshop Nr.  5, werden alle Workshops von dem SMS-Team auf drei Sprachen durchgeführt (eine Mischung von Deutsch, Italienisch und Englisch).

Verfügbarkeit:

Bitte nutzen Sie das Kontaktformular, um mit dem SMS-Team Kontakt aufzunehmen.

Wir werden dann einen passenden Termin mit Ihnen vereinbaren.

Buchungsanfarge stellen:

Bitte angeben:

  • Name der Schule
  • mögliche Daten für die Workshops
  • ob Sie zusätzlich die Wanderausstellung buchen wollen.

Wir beantworten Ihre Anfrage via Mail, sodass Sie eine Bestätigung der Anfrage erhalten.

Menü